Vielfache Fehler beim Spiel Craps, die Sie vermeiden sollten

Wenn Sie Craps im Internet spielen, müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, dass Sie hier eingeschüchtert werden könnten. Außerdem können Sie die Autoplay-Funktion nutzen, wenn Sie Ihre Einsätze nicht selbst vornehmen wollen. Wenn Sie jedoch selber im Spiel agieren wollen, können Sie auch im Internet Fehler begehen, die für Sie teuer werden können.

Hier werfen wir einen Blick auf einige häufige Fehler im Spiel Craps, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie die Chance auf Gewinne vergrößern wollen.

Regeln nicht kennen

Craps ist ein relativ komplexes Spiel, deshalb sollten Sie sich die Zeit nehmen, um die Regeln zu lernen und zu verstehen, wie Sie spielen sollten. Auf diese Weise verstehen Sie das Spiel besser, sodass Sie die bestmöglichen Einsätze vornehmen können. Auf diese Weise haben Sie nicht nur mehr Spaß am Spiel, Sie vermeiden auch unnötige und vor allem teure Fehler.

Einsätze vornehmen, ohne den Hausvorteil zu kennen

Craps ist eines der Casinospiele, bei denen der Einsatz, den Sie vornehmen, sich sehr stark auf Ihre Gewinnchancen auswirken kann. Grund dafür ist der Hausvorteil, der sich hier bei verschiedenen Einsätzen stark unterscheidet. Einige Einsätze weisen einen relativ niedrigen Vorteil für das Haus auf, zum Beispiel “Pass Line” oder “Don’t Pass Line”, bei anderen Einsätzen ist der Hausvorteil in diesem Spiel hingegen besonders hoch.

Sie sollten die Einsätze, bei denen das Risiko besonders hoch ist, auf jeden Fall meiden. Bei der “Horn Bet” liegt der Vorteil des Hauses zum Beispiel bei 12,5 Prozent, bei “Any 7” immerhin bei 11,11 Prozent. Das bedeutet, dass das Casino hier im Laufe der Zeit hohe Gewinne erzielen kann, wenn Sie nicht wissen, wie negativ sich solche Einsätze auf Ihr Guthaben auswirken können.

Mehrere Einsätze trotz geringen Guthabens

Wenn Ihr Guthaben relativ niedrig ist, sollten Sie nicht zu viele Einsätze gleichzeitig vornehmen. Je mehr Einsätze Sie vornehmen, desto höher ist das Risiko. Das bedeutet, dass Sie bereits bei wenigen unglücklichen Würfen Ihr Geld verlieren können. Stattdessen sollten Sie eher einen einzigen Einsatz vornehmen, damit Sie länger spielen können.

Odds-Option nicht nutzen, obwohl sie verfügbar ist

Odds-Einsätze sind eine der besten Alternativen, die Sie beim Spielen haben, da es hier keinen Hausvorteil gibt. Im der Praxis heißt das, dass Sie Ihren Einsatz auf “Pass Line” (Hausvorteil: 1,41 Prozent) mit einem einmaligen Odds-Einsatz kombinieren können, sodass sich der Hausvorteil auf 0,7 Prozent reduziert. Das ist ein deutlicher Unterschied, der sich langfristig auf Ihr Guthaben auswirken dürfte. Deshalb sollten Sie diese Option auf jeden Fall nutzen, wen sie verfügbar ist.

Alles zu Craps