Poker Tells

Zeichen und Einsatzmuster beim Onlinepoker

Ein sogenannter "Tell" ist eine Handlung oder eine Geste, die verraten kann, wie gut oder schlecht die Hand eines anderen Spielers ist. In einem Spiel an einem echten Tisch können Sie zum Beispiel feststellen, dass Ihr Gegenüber seine Chips jedes Mal wirft, wenn er nur blufft. Es gibt zwei Arten solcher verräterischer Zeichen. Allgemeine Zeichen beziehen sich auf die Aktionen der meisten Spieler. Individuelle Zeichen hingegen beziehen sich lediglich auf einen bestimmten Spieler.

"Tells" sind immer eine Generalisierung. Das bedeutet, dass Ihr Gegner sich in der Mehrzahl der Fälle durch ein solches Zeichen verraten wird. So agieren zum Beispiel die meisten Spieler relativ stark, wenn sie eine schwache Hand haben, mit einer starken Hand agieren sie hingegen vergleichsweise schwach. Manche Spieler wenden allerdings gerne umgekehrte Psychologie an, wenn sie merken, dass Sie die Art von Spieler sind, die verstanden haben, dass starkes Handeln auf eine schwache Hand schließen lässt. Allgemein Zeichen sind in der Regel eine gute Richtlinie, bis Sie mehr über den jeweiligen Spieler erfahren haben. Sobald Sie Ihr Gegenüber kennenlernen, sollten Sie die individuellen Zeichen dieses Spielers erkennen können.

Casino Tropez

In Live-Spielen gibt es viele unterschiedliche Zeichen, da Sie Ihr Gegenüber während eines Spiels sehen können. Spieler schütteln sich, schauen weg, werden rot, kratzen sich an der Nase, klopfen auf ihre Chips oder sagen Dinge, die auf die Stärke ihrer Hand schließen lassen. Zeichen im Internet beziehen sich hingegen vor allem auf die Geschwindigkeit, mit der ein anderer Spieler setzt.

Poker Woman

Bevor wir die einzelnen Online-Tells besprechen, werfen wir einen Blick auf die zwei Möglichkeiten, die Sie für Einsätze im Internet nutzen können. Die am häufigsten genutzte Variante ist die Auswahl über einen von mehreren Buttons, die auf Ihrem Bildschirm erscheinen, wenn Sie an der Reihe sind. Die andere Methode ist die Vorauswahl Ihrer Handlung, indem man die "Act in Turn"-Buttons nutzt. Sie können zum Beispiel Check/Fold oder Bet/Raise bereits wählen, bevor Sie an der Reihe sind. Wenn Sie diese "Act in Turn"-Button nutzen, handeln sie fast sofort, wenn Sie an der Reihe sind.

Bei der Interpretation dieser Art von Zeichen sollte man vorsichtig sein. Wenn Sie auf die Spieleliste blicken und feststellen, dass Ihr Gegner an zwei Tischen gleichzeitig agiert, gelten viele dieser Zeichen nicht, da das Timing seiner Aktionen damit zusammenhängen kann. Lassen Sie uns aber einen Blick auf die Zeichen werfen, die Sie aus der Geschwindigkeit Ihres Gegenübers ableiten können.

Eine Verzögerung und ein anschließender Check signalisiert oft eine Schwäche. Die meisten Gegner, die länger als normal warten und dann nicht erhöhen, wollen eine gute Hand suggerieren. Sie wollen Stärke vortäuschen, indem sie über den Einsatz "nachdenken", in Wirklichkeit warten sie aber auf einen weiteren Check, um eine zusätzliche Karte zu sehen. Wenn Ihr Gegner nach einem Check erhöhen würde, würde er dazu nicht länger als normalerweise nachdenken.

Rang Casinos Bewertung Bonus Review Webauftritt
1 Spin Palace Casino Star Rating Bonus jetzt lesen Spin Palace
2 betway Casino Star Rating Bonus jetzt lesen Betway.com
3 Europa Casino Star Rating Bonus jetzt lesen Europa
4 Red Flush Casino Star Rating Bonus jetzt lesen Red Flush
Rang 1
Casinos Spin Palace Casino
Bewertung Star Rating
Bonus Bonus
Review jetzt lesen
Webauftritt Spin Palace
Rang 2
Casinos betway Casino
Bewertung Star Rating
Bonus Bonus
Review jetzt lesen
Webauftritt Betway.com
Rang 3
Casinos Europa Casino
Bewertung Star Rating
Bonus Bonus
Review jetzt lesen
Webauftritt Europa
Rang 4
Casinos Red Flush Casino
Bewertung Star Rating
Bonus Bonus
Review jetzt lesen
Webauftritt Red Flush

Eine Verzögerung vor einem Einsatz signalisiert oft Stärke. Ein Gegner, der eine lange Zeit "denkt" und dann setzt, hat in der Regel eine starke Hand. In diesem Fall versucht er, Schwäche vorzutäuschen, indem er lange nachdenkt und Sie so zum Mitgehen veranlassen will.

Poker Bet

Ein sofortiger Einsatz oder das Erhöhen bei Turn oder River signalisiert in der Regel Stärke. Die meisten Spieler, die sofort setzen oder erhöhen und dazu den "Act in Turn"-Button nutzen, haben eine starke Hand. Normalerweise bedeutet stark schwach, wenn es um Tells geht, aber ich habe festgestellt, dass Spieler in solchen Fällen meistens wirklich eine gute Hand haben. Ihr Gegner denkt, dass Sie denken, dass er mit einer guten Hand niemals so schnell erhöhen würde. Deshalb nutzt er umgekehrte Psychologie und erhöht sofort, damit Sie denken, dass er eine schwache Hand hat.

Diese Spielart soll Sie zum Mitgehen veranlassen, deshalb erhöht der Spieler sofort. Sie sollten das nicht auf sich wirken lassen. Wenn Sie Ihren Gegner nicht kennen, signalisiert eine sofortige Reaktion beim Turn oder River in der Regel eine starke Hand.

Dieses Zeichen ist unterschiedlich verlässlich, abhängig von der Straße. Beim Setzen auf River bedeutet das sofortige Erhöhen fast immer eine wahrscheinlich erfolgreiche Hand. Beim Setzen auf Turn zeigt es in der Regel eine sehr starke Hand, obwohl manche Spieler gelegentlich sofort erhöhen und einen Check auf River planen. Eine sofortige Erhöhung vor dem Flop signalisiert ebenfalls meistens eine starke Hand, vor allem in einer frühen bis mittleren Position am Tisch. Spieler, die in einer späten Position sind, wollen hingegen vielleicht nur ihre Mitspieler ärgern.

Es ist schwierig, allgemeine Aussagen über Spieler zu treffen, die beim Flop sofort setzen oder erhöhen. Einige Spieler erhöhen mit guten Händen, andere hingegen erhöhen mit schwachen Händen und wollen eine weitere Karte erhalten. Das gilt vor allem für Spieler, die vor dem Flop erhöhen.

Poker

Ein sofortiger Check bedeutet in der Regel Schwäche.

Viele Spieler nutzen den Check/Fold-Button, wenn sie bei einem Einsatz auf keinen Fall mitgehen wollen. Das gilt vor allem dann, wenn Spieler an zwei Tischen gleichzeitig spielen. Es gibt zwei Arten von Situationen, in denen sie diese Information zu ihrem Vorteil nutzen können. Nehmen wir einmal an, dass sie in der letzten Position sind. Der erste Spieler checkt und die nächsten beiden Spieler checken sofort. Da die beiden Spieler in der Mitte wahrscheinlich keine gute Hand haben, kann ein Bluff gegenüber dem anderen Gegner sein, der bereits zuvor gecheckt hat.

Eine andere Situation tritt dann auf, wenn Sie der Spieler sind, der früh checkt. Wenn Ihre Gegner nach Ihnen sofort checken, könnten Sie bei der nächsten Karte die Möglichkeit zum Bluffen haben. Diese Zeichen funktionieren auf größeren Seiten wie Paradise Poker und Party Poker am besten, da die Nutzung dieser Button dort sehr weit verbreitet ist. Viele Spieler auf diesen Seiten spielen zwei Spiele gleichzeitig und nutzen die Check/Fold-Buttons, um schnell zwischen zwei Händen zu wechseln.

Allerdings gibt es zwei Hinweise zur Vorsicht mit Blick auf dieses Zeichen. Obwohl es nicht sehr weit verbreitet ist, sollten Sie vorsichtig gegenüber einigen Spielern sein, die die Check/Call-Buttons nutzen, um ihre Hände langsam zu spielen. Außerdem gibt es einen schmalen Grat zwischen sofortigem Check und schnellem Check. Das Nutzen der Check/Fold-Buttons, bevor ein anderer Spieler agiert hat, bedeutet, dass man aussteigt, falls der Gegner setzt. Das unterscheidet sich von einem Spieler, der sehr schnell checkt, wenn er an der Reihe ist. Das führt uns zum nächsten Zeichen.

Ein schneller Check signalisiert in der Regel Schwäche, aber Sie sollten auf der Hut sein, wenn ein Spieler Check und Raise nutzt. Ein schneller Check kann ebenfalls Schwäche signalisieren, vor allem dann, wenn mehrere Spieler eine Hand spielen. Wenn allerdings ein Spieler schnell checkt und dann erhöht, sollten Sie sehr vorsichtig sein! Wenn ein Spieler checkt und erhöht, war der schnelle Check wahrscheinlich ein Versuch, Schwäche vorzutäuschen, sodass Sie gegen eine starke Hand setzen.

Denken Sie daran, dass alle diese Zeichen Generalisierungen sind. Sie funktionieren am besten gegen unbekannte Gegner, weil sie keine anderen Informationen haben. Sobald Sie eine gewisse Zeit mit einem Spieler gespielt haben, beobachten Sie seine Einsatzmuster und merken sich, was passiert, wenn sie diesen nicht folgen. Folgen seine Einsätze den allgemeinen Zeichen oder nutzt er umgekehrte Psychologie? Einige Gegner nutzen die "Act in Turn"-Button sowohl mit guten Händen als auch für Bluffs, sodass eine sofortige Aktion überhaupt nichts bedeutet. Machen Sie sich Notizen über jeden Spieler und seine individuellen Zeichen.

Zu guter Letzt sollten Sie selbst keine Zeichen preisgeben. Es gibt zwei Methoden, um das zu schaffen. Eine Methode ist es, einfach immer bei jeder Hand mit der gleichen Geschwindigkeit zu setzen. Eine andere Methode ist es, die Geschwindigkeit Ihrer Einsätze zufällig zu variieren. Wenn zum Beispiel die letzte Karte eine rote Karte ist, handeln Sie nach zwei Sekunden, bei einer schwarzen Karte handeln Sie nach vier Sekunden. Diese Strategie wird ihre Gegner, die selbst beobachten, verwirren, da sie auf der Suche nach Zeichen sind und keine finden können.

Alles zu Craps